Make me up: Lieblinge im April

05 Mai 2014

Hallo ihr Lieben,

meine Lieblinge im April wollte ich Euch schon viel früher zeigen wenn da nicht eine Flut roter Punkte wäre. Mein geliebtes Kind hat mich mit einer Kinderkrankheit angesteckt, die leider einen nicht wirklich dekorativen Ausschlag hervorruft und somit sind meine Swatcharme ausgefallen. Jetzt kann ich Euch die Swatches zu meinen Lieblingen doch noch zeigen, denn mein lieber Ehemann hat sich dazu bereiterklärt sich anmalen zu lassen.
In guten wie in schlechten Zeiten..

Also gibt es heute Swatches auf Männerhaut! :D Ihr glaubt garnicht wie breit mein Grinsen war, er hat die Swatches widerstandslos über sich ergehen lassen. Ich finde das sehr lieb von ihm, da ich mit den Punkten auf den Armen so garnichts swatchen kann und somit ganz fies in der Klemme hockte. 

Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß an meinen ersten Monatslieblingen und vielleicht sind auch ein paar Eurer Lieblinge dabei. :)






Meine Lieblinge im Monat April

Sleek Makeup be beautiful Blemish Balm "Fair"
Nachdem ich in der Drogerie ständig zu der falschen Nuance gegriffen habe, bin ich anhand von Swatches auf anderen Blogs bei Sleek gelandet. Für mich einen kleinen Ticken zu hell und auch ein klein wenig zu aschig im Ton, aber es verbindet sich ganz gut mit der eigenen Hautfarbe. Lichtschutzfaktor 15 (könnte höher sein).
Für eine BB deckt sie schon ziemlich, bisher würde ich sagen das ich keine andere BB hatte die so deckt. Sie verhält sich ein wenig wie eine Foundation. Verteilen lässt sie sich ohne Probleme, trotzdem könnte sie etwas flüssiger sein. Auf der Haut hinterlässt sie weder ein Tragegefühl, noch spannt die Haut nach dem Auftrag.

Maxfactor Mastertouch Concealer "Ivory"
Der erste Concealer der bei mir nicht verrutscht und gut deckt. Ich wäre rundum glücklich mit diesem Concealer wenn da nicht so verdammt wenig Produkt in dem Stift enthalten wäre! Die Nuance ist genau richtig für meinen Gebrauch und er trocknet die feine Haut unter den Augen nicht aus. Das Produkt ist wirklich rundum tipptopp, aber wie gesagt: die geringe Menge Produkt. Schade. Trotzdem, mein Retter! Schon fast eine Hassliebe..  oder das Stockholmsyndrom?? ;D Egal - seinen Job macht er tadellos.

essie "Limo-scene"
ein milchiges fast Naturweiß. Den Nagellack habe ich bei einer lieben Instagramerin entdeckt und mich in den süßen Lack von essie verliebt. Er deckt nach zwei Schichten und trocknet schnell, die Haltbarkeit ist ohne Topcoat ganz gut. Nach 4 Tagen hatte ich leichte Tipwear danach musste wieder was mit Farbe drauf. Diesen Lack habe ich öfter getragen, da ich was Neutrales brauchte und Limo-scene war da eine gute Wahl.

p2 so gold 5in1 Multifunktionslack
Das Produkt habe ich bereits hier einmal vorgestellt. Es sieht tatsächlich so aus, als würde er Verfärbungen durch Farblacke weitestgehend vorbeugen. Zu der Pflegewirkung kann ich eigentlich nichts sagen, da konnte ich nicht sonderlich was feststellen.

Alverde Lippenstift "dusty pink"
Dieser Lippenstift ist noch relativ neu im Sortiment von Alverde. Von der Farbe her würde ich ihn als Rosenholzton einstufen. Manchmal taufe ich ihn daher unbewusst als dusty rose. 
Wer schon immer den Farbton von dem wetnwild Longlasting Lipstick Rosebud haben wollte, wird in der Theke bei Alverde fündig. Der Farbton von dem Alverde Lippenstift weicht im Farbton nur minimal ab, er geht etwas ins Erdbeerrosa, nur einen Hauch und er ist etwas weniger matt. Er macht ein leichtes Tragegefühl und trocknet ganz leicht die Lippen aus, deswegen trage ich darunter meine Lippenpflege. Ich mag die Farbe!

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter "feeling feline"
Die Stifte hat jeder zuhause im Beautyarsenal, oder? Muss man dazu nochwas sagen? :D 
Die Farbe ist schön frisch und leicht transparent, wie ich es bei einem Farbton wie feeling feline bevorzuge. Pflegewirkung ist gut und die Haltbarkeit auf den Lippen, naja.. aber das ist auch völlig egal. Die Farben sind hübsch, die Stifte sind praktisch! feeling feline ist eine meiner Lieblingsnuancen, so schön corallig, doch wegen der Transparenz ohne dabei zu knallig zu wirken. 

essence "all about matt" fixing compact powder (transparent)
Manchmal glänze ich etwas in der T-Zone wenn die Jahreszeit wechselt. Das ist jetzt wieder der Fall und daher benutze ich diesen Transparentpuder. Der Puderstein ist groß und man braucht nur wenig. Die Konsistenz des Puders ist sehr fein und es verbindet sich gut.

wetn'wild mega glo illuminating powder "strike-a-pose-rose"
Den hat mir mein Männe ausgesucht und gekauft. :) Ich wäre wieder an einer helleren Mischung hängengeblieben, aber so habe ich nun frischen Wind in meiner Blushauswahl. Das Teil ist ein shimmer, Highlighter und Eyeshadow. Ein kleines Multitalent für Augen und Wangen. Ich verwende ihn aber nur als als Blush. Die Farbabgabe ist schon doll, aber sie ist auch genau richtig. Man braucht nicht viel, aber man muss auch nicht gleich aufpassen zuviel zu erwischen. 
Ich klopfe meinen Blushpinsel immer kurz ab und so erreiche ich die optimale Menge.

essence silky touch blush "sweetheart"
Ein sehr preiswerter Blush und einer meiner liebsten wenn es schnell gehen soll. Overblushing ist praktisch ausgeschlossen, daher ist er sehr gut für Blush-Anfänger geeignet. Er enthält einige Glitzerpartikel die sich nach dem Auftrag so gut wie verlieren, was ich persönlich gut finde. Bisher habe ich keinen Blush ohne Glitzerpartikel in dem Farbton gefunden. sweetheart ist mein All-Day/to-go Blush. Große Liebe! :)

Maybelline Rocket Volum' Mascara "blackest black"
Von dieser Mascara wurde ich überzeugt, das es tatsächlich besser geht. Wenn man geschickt ist, schafft sie mit einem Zug schöne ausdrucksstarke schwarze Wimpern, den ganzen Tag. Da krümelt nix runter, auch trennt sie die Wimpern gut. Perfekt.
Ich LIEBE diese Mascara! 

Sleek Makeup Eyeshadowpalette "au natural"
Einer meiner Sleekpaletten die ich immer mal rauskrame, wenn ich keine Lust auf meine depotteten Lidschatten habe. Diese will ich eigentlich mal aufbrauchen, aber das ist so eine Sache.. Ich achte auf kleinste Farbabweichungen und wenn das nicht passt - dann ist das so! :D Im April hat au natural gut zum gesamten Makeup gepasst, also nix hit the pan mission.. Die Farbtöne der Palette sind warm, im Gegensatz zu meinen depotteten Lidschatten aus früheren Zeiten. Meine liebsten Nuancen aus der Palette derzeit: Bark, Nougat, Taupe, RegalDie Lidschatten der Sleek Palette sind geschmeidig und lassen sich gut verblenden. Ich benutze immer eine Lidschattenbase, im Moment ist das die von Artdeco. Daher kann ich zu der Haltbarkeit ohne Base nichts sagen.

Alverde Rose Tinted Highlighter
Ich mag den flüssigen Highlighter, der ist so einfach in der Verwendung. Etwas Flüssigkeit von dem Flockapplikator auf die Finger und auf die Wangenknochen usw. tupfen. Fertig. Schon sehe ich viel frischer aus!



Von Links nach Rechts..

Sleek Eyeshadow Regal, Bark, Taupe, Nougat
essence silky touch blush "sweetheart"
wetn'wild mega glo "strike-a-pose-rose" (mittlere Nuancen gemischt)
Alverde Rose Tinted Highlighter
Astor Lipbutter "feeling feline"
Alverde Lippenstift "dusty pink"



Das waren meine Lieblinge im April. 
Wenn Ihr Interesse daran habt das ich ein Produkt, oder mehrere genauer vorstelle mache ich das gerne. :)

Liebe Grüße, Tine :*


Kommentare:

Moni hat gesagt…

Ach du je, rote Punktitis... zuerst mal gute Besserung für dich und dein Kind!
Und eine Schminki -Tapferkeitsmedaille für deinen Mann ^^

Ist der Essence "all about matte" eigentlich wirklich farblos oder ist er etwas weißlich? Ich meine den Eindruck im Gesicht.

Liebe Grüße! :-)

K Friedrich hat gesagt…

Hallo Moni,
oder auch Fleckities. :D Danke für die Genesungswünsche! :) Der Kleine ist schon wieder gesund, bei mir flackert der Ausschlag manchmal noch etwas auf. Das ist etwas gemein, weil's juckt wie irre und es sieht natürlich doof aus. Die Medaille hat mein Mann sich wirklich verdient, zumal er ein paar kleine Haare lassen musste. :)

Der all about matt ist schon weiß, aber man braucht nur sehr wenig davon. Dadurch das er sehr fein ist verbindet er sich gut, man kann auch zweimal drüber pudern mit sehr wenig Produkt. Für helle und mittlere Haut ist er gut geeignet, da er die Haut nur aufhellt. Bei dunkler Haut würde ich ihn nicht empfehlen. Ich trage den Puder in der T-Zone auf und verwende ihn manchmal zum verblenden von Blush, funktioniert optimal. Also man bekommt keine weiße Haut, er hellt die Haut auf. In der T-Zone kommt mir das recht. :)

Liebe Grüße! :)

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben!
Ich freue mich sehr über eure Kommentare und Anregungen.
Werbung für den eigenen Blog und Kommentare die nicht auf den Inhalt des jeweiligen Posts eingehen, werden jedoch gelöscht noch bevor sie erscheinen. Zudem werden Kommentare mit eingebetteten Links nicht mehr freigeschaltet. Ich hoffe ihr habt dafür Verständis!

Be nice. <3

 
© Design by Neat Design Corner